Eltern - Kind - Zentrum - e.V. Schwäbisch Gmünd
Betriebskrippe Kikidu
 
Kikidu steht für ein Kooperationsmodell von Bosch Automotive Steering GmbH, Barmer GEK, der Stadt Schwäbisch Gmünd und Wippidu. Seit 01.04.2008 werden hier den Mitarbeitern der beteiligten Betriebe Plätze für ihre Kinder bis zum Kindergartenalter zur Verfügung gestellt, damit diese frühzeitig wieder ins Berufsleben einsteigen können.

"Vereinbarkeit von Familie und Beruf" ist für Wippidu naturgemäß ein wichtiges Thema - in der Betriebskrippe Kikidu gewinnt es jedoch eine leicht andere Gewichtung:
Betriebe schließen sich zusammen und schaffen Rahmenbedingungen, dass ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen frühzeitig wieder in den Beruf zurückkehren können - im Einklang mit der Familie. Hier stellt der Betrieb einen Bedarf dar, in welchem Zeitfenster seine Angehörigen den Kopf frei haben sollen, damit sie sich auf ihre Arbeit konzentrieren können.

  Das hat Auswirkungen auf die konzeptionelle Ausgestaltung der Krippe:
Selbstverständlich sollen hier nicht die Schließzeiten der Krippe einen Jahresurlaub der Eltern verbrauchen. Die Öffnungszeiten richten sich nach den betrieblichen Bedürfnissen. Stellt sich heraus, dass diese nicht ausreichen oder falsch gelegt sind, sollen sie entsprechend angepasst werden.
Die Betriebe buchen ein Platzkontingent und können so langfristig planen. Es hat sich herausgestellt, dass hochqualifizierte Fachkräfte angeworben werden können, wenn die familiäre Situation geregelt werden kann.

Das Projekt soll Modell-Charakter haben. Es soll / kann bedarfsgerecht weiter ausgebaut werden, sowohl auf die Plätze, als auch auf die beteiligten Betriebe bezogen.
 

Betriebskrippe Kikidu
im Kinderhaus
Rheinstrasse 40

Montags bis Freitags
07:00 - 16:00 Uhr

interessierte Eltern
wenden sich bitte an ihren Betrieb

interessierte Betriebe
wenden sich bitte an
leitung@wippidu.info

sonstiger Kontakt
Tel: 0 71 71 - 94 54 21
betrieblichekrippe@wippidu.info
Lageplan

Download:
Konzeption Kikidu